Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede
Buch gelesen:
Haruki Murakami
Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede
Die biografische Geschichte des Autors mit seinen Erfahrungen zum Thema habe ich gerne gelesen. Manchmal hatte das Ganze Länge und manchmal war ich von den wunderschön beschriebenen Bildern, die der Autor mit Worten errichtet, total ergriffen. Das Highlight war für mich die Beschreibung seines ersten und einzigen 100km-Laufes. Sein Motto “Schmerz ist unausweichlich, Leiden ist optional” versuche ich seitdem in mein Leben zu integrieren. Auch wenn ich meine Hoffnung auf tiefgreifende Erkenntnisse und Gleichnisse zwischen dem Laufen und dem Leben nur teilweise erfüllt wurde, so hab’ ich doch einiges für mich mitnehmen können und empfehle das Buch jedem, der sich auch mit Laufen und Leben beschäftigen möchte. (2)

1 Trackback or Pingback for this entry

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Previous Post
«