So, nun ist es vollbracht. Ich habe alle Inhalte meiner alten Webseite in dieses neue WordPress Blog überführt.
Dabei muss ich schon zugeben, dass es um einiges bequemer ist WordPress zu bändigen als pures HTML zu hacken. Trotzdem überkommt mich ein wenig Wehmut, schließlich war “der Alte” mir jetzt fast genau 10 Jahre treu. Deshalb zum Erinnern noch ein paar Screenshots, möge /dev/null ihr gnädig sein…

1 Comment for this entry

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *