Film-Homepage: “Der Film Deines Lebens”.

Zusammenfassung:

  1. Alles ist Geist.
  2. Alles Leben spielt sich zwischen zwei Polen ab.
  3. Die Natur gleicht alles aus.
  4. Wie innen so außen.
  5. Anzeihen und Abstoßung.
  6. Ursache und Wirkung.
  7. Alles hat einen Rhythmus. Es gibt für alles die richtige Zeit.

Erklärungen:

Gesundheit bedeutet die Balance zwischen Körper, Geist und Seele.
Wenn die Menschen nicht merken, dass sie in die falsche Richtung treiben, gibt die Natur ihnen ein Zeichen:
Eine Krankheit. Krankheit hat immer eine Ursache. Meistens stören die Symptome
und dehalb bekämpft der Kranke sie und so treibt er weiter in die falsche Richtung.
Die Krankheit ist ein indirektes Geschenk, das den Kranken wieder in die Balance bringen möchte.
Je mehr eine Seite vernachlässigt wird, desto mehr meldet sie sich zu Wort.
Krankheit ist der Gegenpol zum Ungleichgewicht.
Was will die Krankheit mir sagen? Wozu zwingt sie mich? Was kann ich durch die Krankheit nicht mehr tun?
Welches Organ oder Körperteil ist betroffen? Welche Aufgabe hat es?
Wer die Botschaften der Krankheit versteht, wird wieder gesunden.
Der Mensch ist vollkommen (ungleich “perfekt”, weil einseitig)
Glücklich sein heißt zu wollen, was man bekommt und das anzunehmen, was gerade ist.
Da der Mensch sich als nicht vollkommen sieht, sucht er Anerkennung (häufig über Erfolg), die aber
nicht bedingungslos ist, da sie von gesellschaftlichen Regeln abhängt.
Dabei ist das, was er sucht, Liebe und die ist immer da.
Alles hat zwei Seiten und beide müssen im Gleichgewicht sein.

Schau’ immer auf das, was dich spiegelt und frage dich: Was hat das mit mir zu tun?
Wenn dich an jemandem etwas stört, dann zeigt es dir, was du an dir noch nicht sehen willst.

Was du suchst, findet dich!

Was du von dir denkst, das bist du!
Deine bewussten und unbewussten Programme erschaffen deine Realität.
Wenn du sie erkennst, kannst du sie verändern und drehen.
Jedes Anti-Programm hat einen positiven Pol, du kannst ihn aufspüren, drehen und zum eigenen Vorteil nutzen.
Das ist Polarität. Dein Denken kann dich beschränken oder dich befreien und zur Genialität bringen.
So wie wir gestern dachten, so leben wir heute. Vorstellungskraft schafft Wirklichkeit.
Stelle dir deine Wunschzukunft vor, als ob du sie jetzt hättest.
Und dann frage dich: Was musste ich dafür tun?
Traue es dir zu, dann strahlst du es auch aus.
Das ist Resonanz. Jede Lebenssituation hat eine Ursache und eine Wirkung.
Wir sind das Abbild unserer Eltern. Entweder 1:1 oder genau das Gegenteil. Weil wir als Kinder das getan
haben, was unsere Eltern von uns (nicht) wollten, damit wir Liebe erhalten.
Kinder sind dem Resonanzfeld ihrer Eltern ausgesetzt und übernehmen es oder lehnen es ab.
Wir ziehen den Partner an, der uns unsere Programme bestätigt.
Das Verletzungsschutzprogramm spiegelt sich dann täglich im Gefühl der Einsamkeit.
Wenn wir verlassen werden, ist das wie eine Krankheit und will uns etwas zeigen.

Jedes negative Gefühl zeigt an, dass etwas im System des Menschen aus dem Gleichgewicht geraten ist.
Die meisten versuchen, das Gleichgewicht wieder herzustellen, indem sie das Außen ändern.
Aber das Gleichgewicht ist mit der Beantwortung einer einzige Frage wieder herzustellen:
Was hat das Ganze mit mir zu tun? Welche Aufgage hat die Angst, was bewirkt sie?
Welche Stärke steht dahinter? Wir sind nicht nur Verlierer, wir sind auch Gewinner.
Stell’ dich auf Augenhöhe, mit dem was du fürchtest.

Neuland beginnt da, wo du den Weg zum Erfolg genießt.

Das Hier&Jetzt können wir nur erleben, wenn wir nicht in der Vergangenheit feststecken und uns auch
nicht Sorgen über die Zukunft machen. Dabei kann man das Leben immer nur im Augenblick leben.
Und wenn wir das genießen können, dann ist das Glück.
Menschen sehen immer nur eine Seite, aber es existieren immer beide.
Alles was wir uns vorstellen können, ist immer in uns.
Wenn uns etwas fehlt, können wir uns es vorstellen und es fühlen.

Es gibt keine Schuld, nur verschiedene Sichtweisen und dadurch Missverständnisse.

Geld ist Energie. Es geht um den Austausch von Energie.

Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.

Unser Partner spiegelt uns.
Wenn dich etwas an ihm stört, dann greife nicht in den Spiegel und versuche ihn zu ändern.
Spüre deine negativen Emotionen, lebe sie und frage dich: Was hat das mit mir zu tun?

Mangelnes Selbstvertrauen durch Höchstleistung versuchen, zu kompensieren, läßt den Mangel nicht verschwinden.
Wenn ich mir nicht vertraue, dann ziehe ich Misstrauen an.
Positive Gedanken werden nur zum Resonanzfeld, wenn es kein Programm gibt, das im Widerspruch dazu steht.
Die Frage ist, welche Seite mehr Energie hat. Diese Seite wird gelebt. Oft braucht es erst eine Krise,
um die hinderlichen Programme zu erkennen.

Die Innere Stimme ist immer da. Entdecke sie dadurch, dass du still wirst, eine Frage stellst und
bekomme Impulse.

Liebe respektiert den anderen und läßt ihn wie er ist.
Den Menschen so anzunehmen, wie er ist, beginnt immer bei einem selbst.
Durch das Leben der anderen, finde ich mein eigenes.

Unsere große Aufgabe ist es: Zu wissen, dass wir bereits alles sind und deshalb glücklich sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *