Der Abendvortrag fand am Mittwoch, dem 11.05.2011 um 18:30 Uhr im oose Trainingscenter statt.

Die technische Komplexität heutiger Entwicklungsprojekte, sei es Software oder Hardware, nimmt stetig zu. Daher ist es sinnvoll zu versuchen, dieser Komplexität mit geeigneten Modellierungssprachen und dazugehörigen Entwicklungsmethodiken Herr zu werden.
Entscheidet sich z.B. ein Unternehmen für die Einführung der UML oder SysML, ändert sich häufig mehr, als nur die Dokumentationsform der Systeme.
Neue Aufgaben, Rollen, Techniken und Werkzeuge kommen auf die beteiligten Mitarbeiter zu – und dies kann die verschiedensten Reaktionen hervorrufen.
Doch woher kommen diese manchmal schwer vorhersagbaren Reaktionen und Handlungen? Warum kommen solche Einführungsprojekte manchmal nur sehr schleppend in Gang?
Wir möchten uns an diesem Abend mit den Emotionen und Motivationen der Mitarbeiter in einem solchen Einführungsprojekt beschäftigen und herausarbeiten, welche Aspekte neben der korrekten Anwendung der Sprachen und Methoden vielleicht noch ein Augenmerk verdienen. Folien anschauen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *